Aus- und Weiterbildung

Die Otto Felix Kanitz Akademie für Erwachsenenbildung versteht  Aus- und Weiterbildung im Sinne einer beruflichen Grundbildung und der für die Ausübung einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit notwendige Ausbildungsweg. Weiterbildung zur Spezialisierung der vorhandenen Berufsqualifikation in Kontext einer Tätigkeit in spezifischen Bereichen.

Für eine berufliche Weiterbildung kann es viele Gründe geben. Der Arbeitsmarkt fordert von Berufstätigen häufig den Prozess eines lebensbegleitenden Lernens. Oft reicht die berufliche Erstausbildung nicht aus, damit die beruflichen Fähigkeiten und das berufliche Wissen stets auf dem aktuellen Stand sind. Eine berufliche Weiterbildung kann unerlässlich sein. In vielen Berufssparten ist Weiterbildung ein Muss, um konkurrenzfähig zu bleiben und aktuelle Verfahren und neues Wissen anwenden zu können.

Für viele wird berufliche Weiterbildung auch dann ein wichtiges Thema, wenn eine längere Pause in der Berufstätigkeit stattgefunden hat. Das kann nach einer Auszeit für die Kindererziehung der Fall sein oder auch nach längerer Krankheit. Der Wiedereinstieg in einen Beruf kann durch eine entsprechende berufliche Weiterbildung erleichtert werden. Womöglich muss auch er Kenntnisstand der Erstausbildung durch eine berufliche Weiterbildung angepasst werden, je nach Länge der Pause.

Durch eine berufliche Weiterbildung können zusätzliche Qualifikationen erworben werden, die die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Darum wird auch häufig die berufliche Weiterbildung als aufstiegsorientierte Weiterbildung bezeichnet. Der Zugang zu einer neuen Berufssparte kann ebenfalls durch eine berufliche Weiterbildung ermöglicht werden. In diesem Fall handelt es sich um eine Umschulung. Diese wird häufig unternommen, wenn der bisherige Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden kann. Aber auch, wenn aufgrund mangelnder Nachfrage an Arbeitskräften in dem alten Beruf die Chancen einer Beschäftigung sehr gering sind. Darüberhinaus kann die persönliche Entwicklung dafür sorgen, dass ein Beruf nicht mehr ausgeübt werden will und der Wunsch einer neuen beruflichen Tätigkeit laut wird.

Quelle: http://www.weiterbildung.net